Informationen für Ärzte

TAKT – Tübinger Akademie für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie gGmbH

Informationen für Ärzte


Für Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie wird eine strukturierte Weiterbildung gemäß den vorgegebenen Inhalten der Bundesärztekammer angeboten. Das Basis-Curriculum umfasst entsprechend 100 Stunden über theoretische Grundlagen der Psychotherapie, insbesondere allgemeine spezielle Neurosenlehre, Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie sowie der Theorie und Methodik der Verhaltenstherapie, Theorie und Therapie in der Psychosomatik.

Ärzte können den Psychotherapie-Zusatztitel mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt entsprechend der Regelungen der Landesärztekammer (Weiterbildungsordnung) erreichen.

Ein strukturiertes Ausbildungscurriculum wendet sich an Ärzte in Weiterbildung zum Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Tobias Renner: Ausbildungsleitung für die ärztliche Weiterbildung

Seminar-Zeiten

Die Seminare für Ärzte in Weiterbildung sind in ca. fünf Blockveranstaltungen pro Jahr à 1-3 Tage organisiert, welche meist an den Wochenenden stattfinden.

Supervision

Die für die ärztliche Weiterbildung erforderliche Supervision wird angeboten.

Selbsterfahrung

Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie müssen insgesamt 150 Stunden Selbsterfahrung nachweisen. 90 Stunden davon werden im Gruppenrahmen zu Beginn der Ausbildung angeboten, 60 Stunden sind zusätzlich im Einzel- oder Gruppenrahmen vorgesehen. Wenn Plätze frei sind, können auch Interessenten, die nicht einer geschlossenen Ausbildungsgruppe an der TAKT angehören, teilnehmen. Bitte erkundigen Sie sich bei Interesse bei der TAKT.

 

Weitere Informationen zur ärztlichen Weiterbildung in Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie finden Sie auf der Homepage der Bundesärztekammer oder über folgendenen Link.

http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/20130628-MWBO_V6.pdf

Die Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer ist verbindlich und gibt die Regelungen vor.

Durch die TAKT abgedeckte Weiterbildungsinhalte Psychotherapieteil für Ärzte (KJP):

100 Stunden Seminare, Kurse, Workshops
  10 Stunden Familientherapie, Einbezug Bezugspersonen unter Supervision
   8 Doppelstunden AT, PMR, Hypnose
120 VT-Behandlungsstunden in der TAKT-Ambulanz unter Supervision
  35 Stunden Supervision (Einzel oder Gruppe)
  90 Stunden Gruppen-Selbsterfahrung

Die TAKT ist behilflich Lehrtherapeuten zu finden für die nicht abgedeckten Weiterbildungsinhalte, wie z.B. Selbsterfahrungsstunden (60 Stunden), Balintgruppenarbeit (35 Doppelstunden), Supervision (35 Stunden). Alle hier nicht genannten Ausbildungsinhalte werden durch die Klinik erbracht oder müssen an anderer Stelle besucht werden.

Eingangsvoraussetzungen: Ein Ausbildungsvertrag ist möglich, wenn das Staatsexamen für Medizin und eine Approbation als Ärztin/Arzt oder ein als äquivalent anerkannter Abschluss vor Ausbildungsbeginn vorgelegt wird. Der Vertrag wird nur wirksam, wenn die für die fachärztliche Ausbildung zuständige Ärztekammer diesen Abschluss anerkennt.